Der Equalizer fürs Ohr

hereWie wäre es, seine akustische Wahrnehmung zu beeinflussen? Störgeräusche ausblenden, laute Kinofilme oder Konzertbesuche leiser machen, Klangbilder verändern oder Musik über Kopfhörer hören, ohne von der Außenwelt abgeschirmt zu sein? All dies verspricht das aktuelle Kickstarter Projekt „Here Active Listening“.

Bereits letztes Jahr wurde das Kickstarter Projekt „The Dash“ zu einem der erfolgreichsten Crowdfunding Projekte überhaupt. Die intelligenten Kopfhörer von Bragi sind mit allerlei Sensorik ausgestattet und gehen weit über das aktuelle Projekt von Here. Doch die Einfachheit von Here kann auch eine Stärke sein.

Schnurlose Kopfhörer mit DSP

here_preset

Via Smartphone und Bluetooth werden die Kopfhörer gesteuert und bespielt. Dank des integrierten DSP lassen sich Störgeräusche ausblenden, die Akustik via Equalizer beeinflussen oder einfach nur die Gesamtlautstärke reduzieren. Die Akkus sollen 6 Stunden durchhalten und werden über eine Box wieder aufgeladen. Die Kopfhörer ersetzen aber keine Hörgeräte und sind dafür auch nicht ausgelegt.

Spielwiese der akustischen Wahrnehmung

Gerade für „Normalhörende“ werden solche Geräte interessante neue akustische Erfahrungen bringen. Leider ist aufgrund von rechtlichen Bestimmungen vorerst kein internationaler Versand vorgesehen, sodass nur Kunden aus den USA „here“ bekommen können. Vielleicht geben solche Projekte Hörgeräteherstellern Impulse, ähnliches auch für Hörgeräte zu entwickeln. Die Kunden würden es Ihnen danken.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.